News

Rückblick: Erfolgreicher Start in die WATTwanderungen mit dem BioGAStmahl

Axel Dürkop

Mit dem BioGAStmahl am 30. Juni 2023 sind wir in die Veranstaltungsreihe WATTwanderungen in Hamburg gestartet. Lest selbst, warum uns ein fehlender Kochlöffel und eine streikende Apfelpresse nicht aufgehalten haben.

2023-06-30-biogastmahl.png
In der Schnibbeldisko ist das Schneidebrett der Dancefloor. Foto: Stephan Dublasky

Vom 26. Mai bis zum 29. Juni 2023 waren Hamburger*innen aufgerufen, ihre Lebensmittelabfälle an der Biogasanlage auf dem Gelände der Wilhelmsburger Zinnwerke abzugeben. Am 30. Juni 2023 waren dann alle Spender*innen zum Kochen mit dem Biogas eingeladen, das wir daraus erzeugt haben.

Die Aktion war der Auftakt zu den WATTwanderungen in Hamburg, bei denen die Potenziale erneuerbarer Energien aus einer ästhetischen Perspektive thematisiert werden. Beim BioGAStmahl ging es um die genussvolle Zubereitung von Speis und Trank und die Herausforderung, eine einladende und gastfreundliche Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Gäste wohlfühlen.

Wir werten die Aktion insgesamt als gelungen, weil sie dazu geführt hat, das Thema Bioabfälle als Energieressource zu beleuchten und dabei auch verknüpfte Aspekte wie Abfallvermeidung und gesunde Ernährung anzusprechen.

Rückblick auf die Veranstaltung

Auf den folgenden Seiten blicken wir zurück:

Mitradeln beim BioGAStspiel in Altona

Über unsere Kooperation mit dem KulturEnergieBunker Altona hatten wir schon berichtet. Beim BioGAStspiel am 08. September 2023 besuchen wir die Gruppe “Altonas Kochkulturen” und wollen Biogas auf Lastenfahrrädern mitbringen. Bleib auf dem Laufenden, wie sich die geplante Aktion entwickelt, und radel mit!

WATTwanderungen in Hamburg

wird organisiert, gefördert und unterstützt von

Logo der Hamburg Open Online University (HOOU)
Logo der TU Hamburg
Logo der Zinnwerke in Wilhelmsburg
Logo von KEBAP e.V.
Logo der altonale Hamburg
Logo des Hamburger Masterplans 2030