News

Planungstreffen beim Kulturenergiebunker in Altona

Axel Dürkop

Wenn es um Orte geht, an denen Utopien mit erneuerbaren Energien geplant und ausprobiert werden, steht der Kulturenergiebunker Altona ganz oben auf der Liste.

kulturenergiebunker.jpg
Für den Bunker in der Schomburgstraße 6 hat der Verein KEBAP ein Energie-Kulturkonzept entwickelt, das schon jetzt rund um das Gebäude und im Stadtteil gelebt wird. Foto: KEBAP e.V.

Am 11. Mai 2023 treffen wir uns nach intensiven und ideenreichen Telefonaten das erste Mal in größerer Runde am Kulturenergiebunker in Altona. Mit dabei sind Axel Dürkop, Dodo Schielein (TU Hamburg), Steffen Walk (TU Hamburg, Biogasanlage Zinnwerke), Stephan Dublasky (TU Hamburg), Annett Lehmann (Projekt SDG-Campus an der TU Hamburg), Karin Haenlein (Vorstand KEGA eG).

Die Ideen wuchern schon wild: von Sci-Fi Dinner-Lesungen, Dachgartenvisionen, solarbetriebenen Filmaufführungen am Bunker bis hin zu Vernetzungswanderungen über die Elbe…

Komm vorbei!

Wenn du Lust hast, dich an der Umsetzung der Veranstaltungen zu beteiligen, Ideen zum Thema einbringen kannst oder einfach dabei sein möchtest, bist du herzlich eingeladen!

Weiterführende Informationen

WATTwanderungen in Hamburg

wird organisiert, gefördert und unterstützt von

Logo der Hamburg Open Online University (HOOU)
Logo der TU Hamburg
Logo der Zinnwerke in Wilhelmsburg
Logo von KEBAP e.V.
Logo der altonale Hamburg
Logo des Hamburger Masterplans 2030